Hugo Siegmeth
Saxophone  Clarinet  Composition



Auftritte




Februar 2015

28., Sa, 19.30 Uhr

Axel Wolf & Hugo Siegmeth CD Präsentation "FLOW"
KOM Kulturwerkstatt, Olching

März 2015

06.-16.

Impulsworkshop Jazz
Goethe Musiklabor Ulan Bator, Mongolei

12.,Do, 23.05 Uhr

Axel Wolf & Hugo Siegmeth "FLOW"
BR Klassik, "Jazztime" mit Live-Einspielungen aus dem Studio und Gespräch mit Roland Spiegel

17., Di, 19.00 Uhr

Business Event Steuerfachtagung München - Tax goes Sax
Iffeldorfer Meisterkonzerte, Gemeindezentrum Iffeldorf

21., Sa, 19.00 Uhr

Ensemble Sarband - The Arabian Passion according to J.S. Bach
Kino "Babylon", Berlin

April 2015

01.-13. April

Ensemble Passacaglia - "Von Epen und Mythen", Zentralasientournee im Auftrag des Goethe-Instituts

02., Do, 20.00 Uhr

Ensemble Passacaglia
Philharmonie Ashgabat, Turkmenistan

04., Sa, 20.00 Uhr

Ensemble Passacaglia
Karagandy, Kasachstan

06., Mo, 10.00 Uhr

Ensemble Passacaglia
Workshop Jazz-School Almaty, Kasachstan

06., Mo, 15.00 Uhr

Ensemble Passacaglia
konzert im Frauengefängnis Zhaugashty, Kazachstan

09., Do,

Teilnahme an der Konferenz Ethno-Jazz mit dem Topic "Music as a reflection of the globalized, intercultural society"
Bischkek, Kirgistan

10., Fr, 19.00 Uhr

Ensemble Passacaglia
Jazz Bishkek Spring, Oper Bischkek, Kirgistan

12., So, 19.00 Uhr

Ensemble Passacaglia
Jazzfest Almaty, Philharmonie Almaty, Kasachstan

19., So, 20.15 Uhr

Improvisationen mit Peter Gerhartz zum Gottesdienst Tat-Ort-Zeit
St. Paul, München

Bühne Säulensaal, Jazz Guttenburg

Foto: Georg Oberweger

News

Hugo Siegmeth, Jazz im Schloß

Foto: Georg Oberweger


NEUE CD: Mit „FLOW“ erscheint im Februar bei dem Label OehmsClassics die erste CD-Einspielung unseres Duos mit Axel Wolf an Laute und Theorbe sowie mir an Saxofonen und Bassklarinette. Musikalisch bewegt sich unser Programm in den musikalischen Welten der Renaissance und des Jazz, so stand das Stück „Flow my tears“ von John Dowland, mit dem die Aufnahme beginnt Pate bei der Namensgebung des Albums. Auf BRKlassik ist das Duo am 12.03.15 um 23.05 Uhr in einer Stunde Jazztime mit Roland Spiegel zu hören. in dem reizvollen Sendungsformat mit Gespräch und Live-Einspielungen im Studio- ohne Netz und doppelten Boden.


In das „Land der endlosen Steppe“, die Mongolei, geht es dann am 06. März. Auf Einladung des Jazzbassisten und musikalischen Projektleiters des Goethe Musiklabor Ulan Bator, Martin Zenker, habe ich das Vergnügen, im Rahmen eines einwöchigen Impuls-Workshops mit den Musikstudenten zu arbeiten.


Vom 1.-13.April ist das Ensemble Passacaglia im Auftrag des Goethe-Instituts auf Tour in Zentralasien. Stationen sind das ferne Aschgabad in Turkmenistan, Konzerte in Kasachstan u.a. beim Jazzfest Almaty und in dem Frauengefängnis Zhaugasty sowie in Kirgisistan beim Jazz Bishkek Spring Festival. Passacaglia bewegt sich musikalisch im Spannungsfeld von Barockmusik, Jazz und zeitgenössischer Kammermusik und läßt sich im neuen Programm vom Farbenreichtum verschiedener Kulturen inspirieren: Von Epen und Mythen, von Liedern aus dem rumänischen Banat und Bartoks Volksliedbearbeitungen, von turkmenischen Tänzen und den fließenden Melodien kasachischer Musik. In einer sechsteilig komponierten Suite treffen sich Motive des kirgisischen Manas-Epos und Jazz-Improvisationen, uraufgeführt wird diese musikalische Begegnung gemeinsam mit einem Manaschi und traditionellen kirgisischen Musikern beim 10. Jazz-Bishkek-Spring Festival.



nach oben